Einstufungstest für Studierende des Faches Französisch (Phil)

Einstufungstest für Fachstudierende (Phil)

Wenn Sie Französisch auf Lehramt oder Bachelor (Frankoromanistik, Literatur und Buch) studieren wollen, bitten wir Sie, vor Beginn des ersten Semesters den Einstufungstest abzulegen. Bei diesem Test können Sie nicht durchfallen, er entscheidet lediglich über Ihre Einstufung. Sie können auf jeden Fall mit dem Französischstudium beginnen.

Weiterführende Informationen zum Test:

  • Wo: Der Test findet online statt.
  • Wann: Ab 19.7.2021.
  • Die Testtermine werden je nach Bedarf regelmäßig aktualisiert. Wenn also im Moment kein Test für Französisch angeboten werden sollte, bitten wir Interessierte, sich weiterhin und in regelmäßigen Abständen über die Internetseite zu informieren.

  • Wenn Sie schon eingeschrieben sind, melden Sie sich über Oktis an.
  • Wenn Sie noch nicht eingeschrieben sind, melden Sie sich hier an.

Es handelt sich um einen C-Test/Lückentest und eine Satzstellungsaufgabe (Anordnungsfragen).

Sie werden bei dem Einstufungstest eine Punktzahl erreichen. Entsprechend Ihrem Ergebnis werden Sie die Nachricht „Parcours 1“ oder „Parcours 2“ erhalten und melden sich dann via Oktis für den entsprechenden Kurs an, d.h. für Parcours grammatical et lexical I oder Parcours grammatical et lexical II. Bei Testergebnis „Parcours 2“ belegen Sie zudem Compréhension orale. Unabhängig vom sprachpraktischen Testergebnis besuchen Sie für den wissenschaftlichen Teil Ihres Studiums im ersten Semester das Basisseminar französische Sprachwissenschaft.

Eine Wiederholung ist nicht möglich.

Alle angehenden Fachstudiumsstudierenden , egal ob Nicht-Muttersprachler/innen, Halb-Muttersprachler/innen oder Muttersprachler/innen, müssen den Einstufungstest ablegen. Es gibt keine Ausnahmen.

Ja, leider müssen wir Sie trotzdem bitten, am Einstufungstest teilzunehmen. Es sind keine Ausnahmen zu dieser Regel vorgesehen.

Wo und wann findet der Einstufungstest statt?
Wo: Der Test findet online statt. Wann: Ab 19.7.2021. Die Testtermine werden je nach Bedarf regelmäßig aktualisiert. Wenn also im Moment kein Test für Französisch angeboten werden sollte, bitten wir Interessierte, sich weiterhin und in regelmäßigen Abständen über die Internetseite zu informieren.
Wie melde ich mich für den Einstufungstest an?
Wenn Sie schon eingeschrieben sind, melden Sie sich über Oktis an. Wenn Sie noch nicht eingeschrieben sind, melden Sie sich hier an.
Wie ist der Einstufungstest aufgebaut?
Es handelt sich um einen C-Test/Lückentest und eine Satzstellungsaufgabe (Anordnungsfragen).
Welche Kurse kann ich dann besuchen?
Sie werden bei dem Einstufungstest eine Punktzahl erreichen. Entsprechend Ihrem Ergebnis werden Sie die Nachricht „Parcours 1“ oder „Parcours 2“ erhalten und melden sich dann via Oktis für den entsprechenden Kurs an, d.h. für Parcours grammatical et lexical I oder Parcours grammatical et lexical II. Bei Testergebnis „Parcours 2“ belegen Sie zudem Compréhension orale. Unabhängig vom sprachpraktischen Testergebnis besuchen Sie für den wissenschaftlichen Teil Ihres Studiums im ersten Semester das Basisseminar französische Sprachwissenschaft.
Kann ich den Einstufungstest wiederholen?
Eine Wiederholung ist nicht möglich.
Muss ich als Muttersprachler/in den Einstufungstest ablegen?
Alle angehenden Fachstudiumsstudierenden , egal ob Nicht-Muttersprachler/innen, Halb-Muttersprachler/innen oder Muttersprachler/innen, müssen den Einstufungstest ablegen. Es gibt keine Ausnahmen.
Ich habe bereits ein Sprachzertifikat. Muss ich trotzdem einen Einstufungstest machen?
Ja, leider müssen wir Sie trotzdem bitten, am Einstufungstest teilzunehmen. Es sind keine Ausnahmen zu dieser Regel vorgesehen.
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg