Navigation

Abteilungen und Servicebereiche

Das Sprachenzentrum ist entsprechend seiner vielfältigen Aufgaben und Anforderungen in verschiedene Abteilungen und Servicebereiche gegliedert.

Abteilungen:

Die Abteilung Deutsch als Fremdsprache bietet für alle, die mit der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Verbindung stehen, eine ganze Reihe von verschiedenen Deutschkursen an. Diese sollen Ihnen die Möglichkeit geben, während Ihres Aufenthaltes in Nürnberg oder Erlangen Deutsch zu lernen oder bereits vorhandene Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur zu vertiefen. Einige dieser Deutschkurse werden jedoch nicht direkt vom Sprachenzentrum angeboten, sondern lediglich in enger Kooperation mit ihm. Neben Deutschkursen führt die Deutschabteilung jeweils zweimal im Jahr die DSH und den TestDaF durch.

Studierende, Promovierende sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der FAU in die Lage zu versetzen, sich souverän mittels Englisch in einer globalisierten Welt bewegen zu können, ist die Aufgabe der Abteilung Englisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten. Sie bietet hierfür ein umfassendes Programm mit ca. 80 Kursen pro Semester an, die sich in etwa von Level B1+ bis C1 des GER erstrecken. Der Schwerpunkt liegt auf Kursen der Niveaustufe B2 (UNIcert® II) und C1 (UNIcert® III).

Die Abteilung bietet Schlüsselqualifikationen (studienbegleitend), studienintegrierte Kurse sowie einige Wahlpflichtfächer in verschiedenen Bachelor­‑ und Masterstudiengängen an. Mit verschiedenen Formaten der Schreibförderung für Studierende, Lehrende und Forschende trägt die Abteilung zur Arbeit des Schreibzentrums/Writing Centre bei. Darüber hinaus unterstützt die Abteilung durch Kurse im Bereich English for administrative staff die Internationalisierung der FAU.

Die Abteilung Englisch für Philologie ist verantwortlich für die sprachpraktische Ausbildung der Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengänge im Bereich der English and American Studies an der FAU. In diesem Zusammenhang werden Sprachkurse auf fortgeschrittenem Niveau (C1 und C2 des GER, inklusive Vorbereitung auf das bayerische Staatsexamen) angeboten. Die Kurse werden in Erlangen und Nürnberg unterrichtet.

Die Abteilung Französisch ist zuständig für die sprachpraktische Ausbildung im Rahmen der Studiengänge der Frankoromanistik (B.A., M.A. sowie Lehramt Französisch) und des binationalen Studiengangs für deutsch-französisches Recht. Darüber hinaus bietet sie studienbegleitende und studienintegrierte Kurse in Französisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten (HaF) an. Für den Standort Nürnberg beachten Sie bitte die Informationen auf dieser Seite.

Die Abteilung Iberoromanische Sprachen ist einerseits für die sprachpraktische Ausbildung für Spanisch innerhalb der Studiengänge B.A. Iberoromanistik, M.A. The Americas/Las Américas und M.A. Romanistik sowie für das Lehramtsstudium Spanisch (Gymnasium) zuständig.
Andererseits führt sie am Standort Erlangen Spanisch- und Portugiesisch-Kurse durch, die im Rahmen eines Studiums (Schlüsselqualifikation, Freier Bereich oder Wahlpflichtbereich) in Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt oder andere internationale Aktivitäten und Qualifikationen wahrgenommen werden können. Neben den allgemeinen Elementarkursen (A1-B2) können Studierende auf den höheren Niveaustufen (ab B1) auch spezifische Grammatik-, Landeskunde-, Hörverstehens- und Übersetzungskurse sowie fachsprachlich bzw. auf das Berufsleben ausgerichtete Kurse belegen.

Für Katalanisch kann derzeit kein Angebot bereitgestellt werden.

Die Abteilung Italienisch und Rumänisch ist zuständig für die sprachpraktische Ausbildung im Rahmen der italoromanistischen Studiengänge (B.A., M.A., Lehramt) sowie für die studienbegleitende und studienintegrierte Fremdsprachenausbildung Italienisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten (HaF) an den beiden Standorten (Erlangen und Nürnberg). Kurse für Rumänisch werden derzeit nicht angeboten.

Im Bereich HaF erfolgt die Ausbildung nach dem Zertifizierungssystem UNIcert®. Zu den allgemeinsprachlichen Kursen (Niveau A1 bis C1 des GER) kommt ab Niveau B1/B2 auch ein fachsprachliches Angebot hinzu.
Die philologische Ausbildung vermittelt vertiefte (meta)sprachliche und (inter)kulturelle Kompetenzen für das 1. Staatsexamen (Lehramt Italienisch – Niveau C2).

Die Abteilung Nord-, Ost- und Außereuropäische Sprachen verfügt über ein äußerst vielfältiges Sprachangebot, mit dem die unterschiedlichsten Studienziele erreicht werden können. Um nur einige Beispiele zu nennen:
• Arabisch, Dänisch u.a. in einschlägigen Studiengängen
• Chinesisch, Japanisch und Koreanisch als berufsbezogene Profilsprachen
• Russisch und Türkisch zur beruflichen Mobilität in der Herkunftssprache
• Schwedisch und Norwegisch für medizinische Praktika
• Swahili für Projekte im Bereich der Entwicklungshilfe.
Diese und viele weitere Sprachen lassen sich unabhängig vom jeweiligen Studienziel als Schlüsselqualifikationen einbringen.

Am Standort Nürnberg ist die Abteilung Fremdsprachenausbildung Nürnberg, in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Sprachabteilungen, für die Fremdsprachenausbildung am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WiSo) sowie in den nicht-philologischen Fächern an der ehemaligen Erziehungswissenschaftlichen Fakultät (Campus Regensburger Straße - Nürnberg) zuständig. Hierfür werden studienintegrierte, -begleitende sowie -ergänzende Sprachkurse angeboten. Darüber hinaus können auch die Zertifikatsprüfungen UNIcert© Basis - III abgelegt werden.

Die Abteilung Medien und Autonomes Lernen ist in erster Linie für die Entwicklung, Verwaltung und Bereitstellung von Lehr- und Selbstlernmaterialien sowie die Betreuung des mediengestützten Unterrichtsbetriebs am Sprachenzentrum zuständig.

Die Abteilung unterstützt, fördert und begleitet das Autonome Lernen durch eine professionelle Sprachlernberatung, ein umfangreiches Angebot an analogen und digitalen Lernmaterialien und adäquate Strukturen für Lernaktivitäten (Einzel- und Gruppenarbeit). Sie stellt dafür auch Strukturen und Personal zur Erstellung und Durchführung von E-Learning-Kursen bereit.

Für die intensive sprachliche Schulung verfügt die Abteilung über eigene, auf die Bedürfnisse der medialen Sprachdidaktik zugeschnittene, Räume – die Multimediasprachlabore (MSL) und das Selbstlernzentrum (SLZ).

Servicebereiche:

Der Sprachendienst der FAU erfüllt als interne Servicestelle vorrangig die Aufgabe, die Internationalisierung der Universität sprachlich zu unterstützen. Zu diesem Zweck übersetzen wir Webseiten und Dokumente für die zentrale Universitätsverwaltung vom Deutschen ins Englische und fördern somit eine konsistente englischsprachige Außendarstellung der FAU. Gleichzeitig stellen wir zentrale Dokumente für Studium, Forschung und Lehre in englischer Sprache zur Verfügung.

Daneben bietet der Sprachendienst kostenpflichtige Dienstleistungen im Bereich Übersetzung und Lektorat an, die von den Einrichtungen der FAU, aber auch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Studierenden in Anspruch genommen werden können. Wir arbeiten dabei überwiegend mit der Sprachkombination Deutsch-Englisch; andere Sprachrichtungen können auf Anfrage bedient werden.

Die Bayerische Servicestelle für englischsprachige Verwaltungsdokumente (BaySeV) unterstützt die staatlichen bayerischen Hochschulen bei der Internationalisierung von Verwaltungsdokumenten. Zu diesem Zweck erstellt die BaySeV englischsprachige Dokumente aus dem Bereich Studienorganisation und ein deutsch-englisches Glossar mit der dazugehörigen Fachterminologie.

Das Schreibzentrum bzw. Writing Centre ist eine von ILI, Sprachenzentrum und ZiWiS kooperativ getragene Serviceeinrichtung für Studierende und Forschende der FAU. Diese werden in einer Vielzahl von Lern- und Beratungsformaten im akademischen Schreiben – bis hin zur Anfertigung von Publikationen – unterstützt. Viele dieser Aktivitäten finden unter dem Dach des Learning Lab der FAU statt. Das Sprachenzentrum ist hierbei inhaltlich für diese beiden Bereiche zuständig: