Navigation

Zulassung & Einstufung

Zulassung & Einstufung

Gewisse Sprachkenntnisse können eine Voraussetzung für die Zulassung zum gewünschten Studium sein, wie z.B. Deutsch für ausländische Studierende oder Englisch für Studierende der Anglistik und Amerikanistik. Das entsprechende Sprachniveau wird am Sprachenzentrum anhand von (teil-)automatisierten Verfahren festgestellt.

Darüber hinaus müssen Studierende aller Fakultäten, die Vorkenntnisse in einer Fremdsprache haben, vor der Anmeldung zu einem Kurs in dieser Fremdsprache einen Einstufungstest ablegen. Dieser Test wird benötigt, damit Studierende nur die Kurse besuchen, die auch ihrem Niveau entsprechen, und damit soweit wie möglich homogene Kursgruppen gebildet werden können. Aus demselben Grund sind die Ergebnisse der Einstufungstests keine Bescheinigung eines Niveaus des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

In der Regel handelt es sich bei den Einstufungstests um elektronische Tests, wobei der Aufbau des Tests in den einzelnen Sprachen unterschiedlich sein kann.

Studierende, die bereits einen Sprachkurs des Sprachenzentrums erfolgreich absolviert haben und nun den nächsthöheren Kurs in der selben Sprache besuchen wollen, sind vom Einstufungstest befreit. Das Ergebnis ist – wenn nicht anders vermerkt – drei Semester gültig. Danach muss der Einstufungstest wiederholt werden.

Die Anmeldung zu den Einstufungstests erfolgt in der Regel über Oktis. Am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Nürnberg erfolgt die Anmeldung über die aushängenden Listen an der Glasfront vor der Infotheke (Nürnberg).

Studierende, die an einer anderen UNIcert®-akkreditierten Einrichtung Sprachkurse erfolgreich absolviert haben und ein UNIcert®-Zertifikat haben, nehmen mit der zuständigen Abteilungsleitung Kontakt auf.

Eine ausführlichere Beschreibung der Einstufungstests (Aufbau, Anmeldung, Gültigkeit, Termine usw.) entnehmen Sie bitte den Seiten der jeweiligen Fachabteilungen. Nachfolgend finden Sie nur eine Zusammenfassung der wichtigsten Sonderregelungen für die jeweiligen Sprachen.

Wer einen studienbegleitenden Deutschkurs besuchen möchte, benötigt eine Einstufung. Wenn diese nicht über ein anerkanntes Zertifikat oder durch den Besuch von Deutschkursen an der FAU nachgewiesen werden kann, kann man einen Einstufungstest machen.

Die Einstufungstests finden in Erlangen in der letzten Woche der Semesterferien statt. Danach werden keine Einstufungstests mehr durchgeführt. Vor dem Sommersemester kann man ab dem 15. März, vor dem Wintersemester ab dem 15. September einen Termin für einen Einstufungstest in Erlangen online vereinbaren.

Weiterführende Informationen

Ohne Einstufungstest kein Kurs.

  • Inhalt: C-Test (mehr Informationen hier, grammatikalischer Lückentext (Verb in die korrekte Form) und einem kurzes Hörverstehen (Multiple Choice)
  • Anmeldung unter https://sprachkurse.fau.de/
  • Termine
  • Zu Anmeldung und Teilnahme benötigen Sie Ihre Matrikelnummer und Ihre Universitäts-Benutzerkennung.
  • Ergebnis als Level: Level: 0, 1, 2, 3, 4
  • Ergebnis "Level E":
    • Testergebnis außerhalb unseres Systems; es werden keine Kurse angeboten
    • Wenn Englisch in P.O. oder als Zulassungsvoraussetzung nötig, kontaktieren Sie bitte sz-enghafinfo@fau.de um einen Nachtest zu arrangieren
  • Wenn kein Englischkurs belegt wird, sind ETs 4 Semester lang gültig
  • Ein ET mit gültigem Ergebnis (alles außer "Level E") darf nur wiederholt werden wenn noch kein Kurs besucht wurde; eine Wiederholung ist nur einmal möglich, danach muss ein Kurs auf dem Level des ET besucht werden


Bitte legen Sie den Einstufungstest so frühzeitig wie möglich ab.
Für Einstufungstests werden keine Bescheinigungen ausgestellt.
Mit Einstufungstests können keine GER Niveaus nachgewiesen werden.
International anerkannte Tests können als Einstufungstests anerkannt werden. Äquivalente finden Sie hier.

Für die Anmeldung zu studienbegleitenden Französisch-Sprachkursen (HaF) ist ein Einstufungstest notwendigDas Ergebnis bestimmt allein die Einstufung. Sofern keine weiteren Teilnahmebeschränkungen bestehen (z.B. Fachsemester), berechtigt das Ergebnis zur Anmeldung zu Kursen des entsprechenden Niveaus. 

Für Studierende der Frankoromanistik und des Französischen für das Lehramt werden Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 vorausgesetzt. Die Anmeldung zu den Kursen kann erst nach dem Ablegen des Einstufungstests für Fachstudierende erfolgen.

Weiterführende Informationen

Studierende aller Fakultäten ohne Vorkenntnisse können sich ohne Einstufungstest für einen Elementarkurs I anmelden.
Für Studierende mit Vorkenntnissen findet ein verbindlicher online Einstufungstest statt, der die Niveaus A1, A2 und B1 (GER) abprüft. Die Termine sind in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit.
Zur Feststellung des Niveaus B2 (GER) wird auf Anfrage ein eigener, gesonderter Test angesetzt.

Studierende der Spanischen Philologie (Iberoromanistik, Spanisch für das Lehramt) müssen sich einem aufwendigeren Einstufungstest unterziehen, der aus einem computergestützten Teil, einem kurzen Aufsatz auf Spanisch und – nur bei Bedarf – einer Leseverstehensübung in Kombination mit einem kurzen Gespräch besteht.

Studienanfänger mit kompletter muttersprachlicher Kompetenz im Spanischen wenden sich bitte frühzeitig vor Beginn der Vorlesungszeit an Herrn José Juan Ventura Usó.

Weiterführende Informationen

Alle Studierenden, die bereits Vorkenntnisse im Italienischen haben und in die Fremdsprachenausbildung am Sprachenzentrum der FAU einsteigen wollen, müssen vor der Kursanmeldung einen Einstufungstest ablegen.

Dies gilt sowohl für die Studierenden aller Fakultäten, die Italienisch studienbegleitend oder studienintegriert absolvieren wollen, als auch für diejenigen, die Italoromanistik studieren wollen.

Eine Befreiung vom Einstufungstest kann nur durch Vorlage von anerkannten Zertifikaten (UNIcert®, CELI, CILS, Abiturzeugnis) bei Frau Paola Cesaroni Meinzolt erfolgen.

Die Studierenden der Italoromanistik bzw. des Lehramtes Italienisch benötigen das Niveau A2 /GER, um in das erste sprachpraktische Modul einzusteigen. Es wird dringend empfohlen, frühzeitig vor Semesterbeginn sowohl den Test abzulegen (um ggfs. noch an dem Ferienintensivkurs teilnehmen zu können) als auch Kontakt aufzunehmen mit Frau Paola Cesaroni Meinzolt.

Weiterführende Informationen

Studierende ohne Vorkenntnisse, müssen Sie keinen Einstufungstest ablegen und melden sich direkt für einen Anfänger-Kurs an.

Studierende mit Vorkenntnissen, aber ohne Nachweise, müssen vor der Anmeldung zu den Sprachkursen einen Einstufungstest in der gewählten Sprache ablegen. Der Test dient lediglich dazu, den Kenntnisstand der InteressentInnen festzustellen und möglichst homogene Sprachkurse zusammenzustellen.

In Russisch findet der Eistufungstest in der letzten vorlesungsfreien Woche statt, handschriftlich. Den nächsten Termin finden Sie unter Nachrichten. Die Anmeldung läuft online über Oktis.

In Schwedisch läuft der Einstufungstest am PC im Sprachlabor, die Anmeldung erfolgt über Oktis.

Für die Informationen in allen anderen Sprachen kontaktieren Sie bitte die zuständige Lehrkraft.