Navigation

Kursanmeldung

Anmeldung

Grundsätzlich sind alle Kurse am Sprachenzentrum anmeldepflichtig. Für eine lückenlose Erfassung und Bescheinigung sprachpraktischer Leistungen pflegt das Sprachenzentrum ein eigenes Kurs- und Notenverwaltungssystem (Oktis). Wo nicht anders angegeben, erfolgt die Anmeldung für Sprachkurse über dieses System.

Die Kursanmeldung erfolgt gestaffelt nach Sprachen und Standorten und ist, sofern noch Kursplätze frei sind, in der Regel bis in die erste Semesterwoche möglich. Alle aktuell verfügbaren Termine können nach erfolgter Anmeldung in Oktis eingesehen werden.

Plätze werden in der Regel nach dem Windhundverfahren vergeben. Die meisten Kurse haben eine Maximalteilnehmerzahl (eine Warteliste ist möglich).

Anmeldung mit Vorkenntnissen

Wer Vorkenntnisse hat muss in der Regel einen automatisierten Einstufungstest absolvieren. Allgemeine Informationen sind dieser Seite zu entnehmen.
Für folgende Gruppen gelten besondere Hinweise:

  • Angehende Studierende der englischen Philologie nehmen an einem Eignungsfeststellungsverfahren teil.
  • Ausländischen Studienbewerber/innen, die ihr Studium an der FAU absolvieren wollen, stehen studienvorbereitende Deutsch-Kurse zur Verfügung. Die Anmeldung für diese Kurse ist erst nach der Zulassung durch die FAU möglich.

Hinweise zur Kurswahl und -anmeldung nach Sprachen

Deutsch als  Fremdsprache

Für Deutsch-Kurse an allen Standorten des Sprachenzentrums ist generell eine Präsenzanmeldung nötig.

Studienvorbereitende Kurse (DSH-Kurse)
Studierende, die bereits eine Zulassung der FAU für einen Studienvorbereitenden Deutschkurs (sogenannte DSH-Kurse) haben, müssen vor der Anmeldung einen Einstufungstest ablegen. Die Anmeldung zum Einstufungstest erfolgt für den Test im Frühjahr bis zum 15.03. und im Herbst bis zum 15.09. mit dem Anmeldeformular, das den Studienbewerber/innen von der Zulassungsstelle zugesandt wird. Ausführlichere Informationen können der Seite der Abteilung Deutsch als Fremdsprache entnommen werden.
Kurse im Studium
Studierende, die bereits an der FAU immatrikuliert sind (einschließlich Austauschstudierende) können sich für studienbegleitende Kurse anmelden. Die Anmeldung für studienbegleitende Deutsch-Kurse erfolgt im Rahmen eines individuellen Anmeldetermins, den Studierende online vereinbaren können und zu dem persönlich erscheinen müssen.  Nähere Informationen können der entsprechenden Seite der Abteilung Deutsch als Fremdsprache entnommen werden.

Englisch

Englisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten

Sogenannte Studierende aller Fakultäten, die einen Englischkurs besuchen wollen oder müssen, müssen sich zuerst für einen Einstufungstest anmelden.
In den Studiengängen B.A. Politikwissenschaft (als Erstfach) und B.A. Biologie ist ein Einstufungstest in Englisch für alle Studierenden verpflichtend.

Das Testergebnis dient allein der Einstufung, der Test kann daher nicht „bestanden“ oder „nicht bestanden“ werden. Für den Einstufungstest werden zudem keine Punkte oder Noten vergeben; nach der Auswertung des Tests wird ein „Level“: E1, 0, 1, 2, 3 oder 4 zugewiesen.

Der Einstufungstest darf einmal wiederholt werden. Diese Möglichkeit besteht solange, bis ein erster Kurs beleget wird. Sobald ein Kurs belegt wird, müssen alle weiteren Kurse in der vorgesehenen Reihenfolge besucht werden.

Englisch für die juristische Fachsprachenausbildung sowie für fachspezifische Kurse (Rechts- und Wirtschaftsenglisch) im Studiengang Wirtschaftsrecht
Die Anmeldung zu Englischkursen der juristischen Fachsprachausbildung sowie zu fachspezifischen Kursen (Rechts- und Wirtschaftsenglisch) im Studiengang Wirtschaftsrecht erfolgt über StudOn.
Englisch für Studierende am Department für Wirtschaftswissenschaften (Nürnberg)
Die Anmeldung zu den Englisch-Kursen am Department für Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg erfolgt über StudOn
Englisch für Philologie (auch ehem. EWF)
Angehende Studierende der englischen und amerikanischen Philologie (B.A. und Lehramtstudiengänge) nehmen am Das Eignungsfeststellungsverfahren ist eine mehrteilige Prüfung, der sich angehende Studierende der Anglistik und Amerikanistik vor Studiumbeginn unterziehen müssen.
Es handelt sich bei diesem Verfahren nicht um einen Einstufungstest, sondern um einen Zulassungstest, dessen Bestehen Voraussetzung ist, um das Studium in Anglistik/Amerikanistik bzw. Englisch aufnehmen zu dürfen. teil. Das Eignungsfeststellungsverfahren ist eine mehrteilige Prüfung, die angehende Studierende der Anglistik und Amerikanistik vor Studienbeginn bestehen müssen, um für das Studienfach Englisch zugelassen zu werden. Es handelt sich somit bei diesem Verfahren nicht um einen Einstufungstest, sondern um einen Zulassungstest, dessen Bestehen Voraussetzung ist, um das Studium in Anglistik/Amerikanistik bzw. Englisch aufnehmen zu dürfen.

Die Anmeldung zum Eignungsfeststellungsverfahren erfolgt elektronisch. Zum Zeitpunkt der Anmeldung werden die Termine freigeschaltet. Die Termine finden in der vorlesungsfreien Zeit statt: in der Regel Ende Juli und Ende September.

Französisch

Französisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten
Studierende <b>ohne Vorkenntnisse</b> können sich gleich in Oktis für einen <B>Elementarkurs I anmelden</b>. Studierende mit Vorkenntnissen müssen zuerst einen <b>Einstufungstest</b> ablegen. 
Französisch für Philologie
Für Studierende der Frankoromanistik oder des Lehramts für Französisch werden Französisch-Kenntnisse auf dem Niveau von drei aufsteigenden Schuljahren bzw. B1 vorausgesetzt. Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt dann <b>ohne Einstufungstests</b> direkt in Oktis. Studierende der französischen Philologie, die die erforderlichen Sprachkenntnisse nicht haben, können studienbegleitende Französischkurse besuchen. Sie gelten in diesem Fall als Hörerinnen und -hörer aller Fakultäten und müssen einen Einstufungstest ablegen.

Italienisch

Italienisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten
Studierende, die einen Italienisch-Kurs studienbegleitend belegen wollen, können sich über Oktis anmelden. Studierende mit (Schul-)Vorkenntnissen müssen vor der Anmeldung einen Einstufungstest ablegen. Das Ergebnis entscheidet über die Einstufung.

Studierende ohne Vorkenntnisse melden sich direkt und ohne Einstufungstest für einen Elementarkurs I. Die Plätze werden nach dem Windhundverfahren vergeben. Bewerber/innen auf der Warteliste finden sich zusammen mit den zugelassenen Teilnehmer/innen in der ersten Unterrichtsstunde ein.

Italienisch für Philologie
Studierende der Italoromanistik und des Italienischen für das Lehramt haben Anspruch auf einen Platz in den vorgesehenen Sprachkursen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung über Oktis trotzdem verpflichtend.

Die Prüfungsordnungen für das Lehramt Italienisch und das Bachelor in Italoromanistik verlangen zu Beginn des Studiums das Einstiegsniveau A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen). Das Vorhandensein dieses Sprachniveaus wird durch einen Einstufungstest abgeprüft. Für angehende Italienisch-Studierende ohne die nötigen Vorkenntnisse werden in der Regel Intensivkurse vor Beginn des Wintersemesters (September-Anfang Oktober) angeboten.
Die Anmeldung erfolgt im August. Für Fragen und Beratung ist Paola Cesaroni Meinzolt zu kontaktieren. 

Spanisch

Spanisch für Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten
Studierende aller Fakultäten ohne Vorkenntnisse im Spanischen melden sich direkt über Oktis für einen Elementarkurs I an. Sind Vorkenntnisse vorhanden, ist das Ablegen eines Einstufungstests notwendig; die Anmeldung erfolgt dann anhand der Testergebnisse. Studierende, die bereits einen Spanischkurs an der Friedrich-Alexander-Universität erfolgreich absolviert haben und nun den nächsthöheren Kurs besuchen wollen, brauchen keinen Einstufungstest.

Grundsätzlich ist eine rechtzeitige Anmeldung unumgänglich, da maximal 25 Personen für einen Kurs zugelassen werden. Die Warteliste bei diesen Kursen umfasst 5 Plätze. Alle zugelassenen KursteilnehmerInnen sowie die BewerberInnen der Warteliste finden sich in der ersten Unterrichtsstunde ein.

Studierende, die am Department für Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg einen Spanischkurs belegen wollen, melden sich über StudOn an. Hier werden die Plätze nach dem Losverfahren vergeben.

Spanisch für Philologie
Die Prüfungsordnungen für Lehramt Spanisch und Bachelor Iberoromanistik verlangen zu Beginn des Studiums das (bereits vorhandene) Einstiegsniveau A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen). Das Vorhandensein dieses Sprachniveaus wird durch einen Einstufungstest abgeprüft.
Die Anmeldung zu den Sprachkursen erfolgt über Oktis. Entsprechend der Kursempfehlung durch das Anmeldesystem kann sodann die Anmeldung zu den Kursen erfolgen.
Studierende mit muttersprachlicher Kompetenz wenden sich rechtzeitig vor Studienbeginn an Herrn José Juan Ventura Usó.

Sonstige Sprachen

Für alle anderen Sprachen sind alle nötigen Informationen der Seite der jeweiligen Abteilung zu entnehmen.

Anmeldung zu Sprachkursen der Virtuellen Hochschule Bayern

Am Sprachenzentrum werden in verschiedenen Sprachen Kurse angeboten, die auf Materialien der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) zurückgreifen. In solchen Fällen ist neben der normalen Anmeldung wie oben beschrieben, eine zusätzliche Anmeldung über das Portal der vhb nötig, die der Berechtigung zur Nutzung der Online-Materialien dient.

Kostenbeiträge

Die Teilnahme am Angebot des Sprachenzentrums ist für immatrikulierte Studierende grundsätzlich kostenlos.

Einzige Ausnahme hiervon bilden kostenpflichtige Intensivkurse. Darüber hinaus müssen Gaststudierende und Mitarbeiter/innen der FAU einen Kostenbeitrag entrichten, der durch die Kostenbeitragsordnung geregelt wird.

Die aktuellen Beiträge belaufen sich auf

  • 30,- € / Semesterwochenstunde für Gaststudierende und Mitarbeiter/innen der FAU
  • 25,- € / Semesterwochenstunde für Studierende für kostenpflichtige Ferienintensivkurse

Für die studienvorbereitenden Deutschkurse sowie für die Deutsch-Ferienintensivkurse gelten besondere Regelungen (siehe oben).

NB.: Bei Nicht-Studierenden fallen in diesem Fall zusätzliche Kosten an, die von der vhb erhoben werden.