Index

L’italiano della storia dell’arte, dell’archeologia e dell’architettura

L'italiano della storia dell'arte, dell'archeologia e dell'architettura

Aktuell | ItalienischB1 | Kunst | Landeskunde

Kurzbeschreibung

Der Kurs bietet eine Einführung in die Fachsprachen der Archäologie, der Kunstgeschichte und der Architektur des Italienischen. Ausgehend von Fachtexten sowie Videomaterialien wird das Lese/Hörverständnis trainiert, Fachwortschatz, Fachformulierungen und -ausdrücke herausgearbeitet und in ersten fachsprachlichen Situationen angewendet. Dank abwechslungsreichen Übungssequenzen werden die Studierenden zur aktiven Auseinandersetzung mit der Fachsprache animiert und stufenweise zur selbstständigen Anwendung in ersten fachsprachlichen Kontexten hingeführt.

Zielgruppen

Der Kurs ist für Studierende der Archäologie, Architektur und Kunstgeschichte (aber auch anderer affinen geisteswissenschaftlichen Fächer) geeignet.

Zielsetzungen

Der Kurs befähigt Studierende der Archäologie, Architektur und Kunstgeschichte (aber auch anderer affinen geisteswissenschaftlichen Fächer),  schriftliche und mündliche fachsprachliche Texte zu verstehen, den grundlegenden Fachwortschatz zu erwerben und sich in ersten fachrelevanten Situationen dem Niveau B1 des GER angemessen auf Italienisch auszudrücken und zu kommunizieren.

Kursformen und -Inhalte

Die einzelnen Einheiten gehen von Input verschiedener Medien aus (Fachtexte, Bilder, Videoaufnahmen von einer Länge von ca. 10-15 Minuten) und bestehen aus abwechslungsreichen Übungssequenzen, die das Lese- oder Hörverstehen trainieren. Es werden außerdem die jeweiligen lexikalischen, grammatikalischen und kommunikativen Besonderheiten des Inputs unter Verwendung einer induktiven Methodik herausgearbeitet. Die Studierenden werden zur selbständigen/aktiven Beobachtung und Reflexion animiert und zur Anwendung animiert.

Die dabei verwendeten Übungstypologien reichen von klassischen automatisch korrigierbaren Übungen (Richtig/Falsch; Single und Multiple Choice, Lückenübungen, Drag and Drop Übungen in verschiedenen Variationen) über offenen Fragen mit Musterlösung bis hin zu freien Beiträgen für das Forum bzw. der Zusendung von schriftlichen Aufgaben an den Tutor /die Tutorin.

Die mündliche kommunikative Kompetenz kann im Rahmen von Blended-Learning Angeboten an den jeweiligen Standorten gezielt und verstärkt trainiert werden.

Zahlreiche Links für die inhaltliche Vertiefung eines Themas, sowie grammatikalische Zusammenfassungen und thematische Glossare komplettieren die Online-Einheiten.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Italienischkenntnisse auf Niveau A2 des GER werden benötigt. Der Kurs schließt mit einem schriftlichen Leistungsnachweis (Klausur) ab.

DaF – Korrekt formulieren (B2)

Kurzbeschreibung

In diesem Kurs üben Teilnehmende das korrekte Formulieren. Sie lernen Redemittel, Grammatik und Wortschatz der Allgemeinsprache sowie der allgemeinen Wissenschaftssprache, um mündlich und schriftlich zu kommunizieren. Der Kurs soll dazu befähigen, sich sowohl schriftlich als auch mündlich in authentischen Situationen im Alltag und an der Hochschule angemessen auszudrücken.

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an ausländische Studierende aller Studienrichtungen am Anfang der Mittelstufe, die ihr schriftliches und mündliches Formulieren optimieren möchten.

Zielsetzungen

Ziel des Kurses ist es, korrekte Formulierungen kennenzulernen und an konkreten Beispielen zu trainieren, um das Repertoire an Formulierungen zu erweitern und es selbstständig sowie angemessen zu verwenden. Darüber hinaus sollen Studierende für verschiedene Sprachebenen sensibilisiert und die entsprechenden Register korrekt verwendet werden.
Durch authentischen Input werden Strukturen und Formulierungen reflektiert. Kursteilnehmende werden dann durch gezielte Übungen in die Lage versetzt, schriftlich und mündlich korrekt zu formulieren und so ihre produktiven Fertigkeiten zu verbessern.

Kursformen und -Inhalte
  • Vormodul
  • Modul 1: Schriftsprache
  • Modul 2: Schriftliche Wissenschaftssprache
  • Modul 3: Mündliche Wissenschaftssprache
  • Modul 4: Gesprochene Sprache

Jedes Modul besteht aus verschiedenen Einheiten, die Redemittel, Grammatik und Wortschatz trainieren. Die Module gliedern sich in verschiedene Untermodule. Die Untermodule beginnen mit einer Einstiegsaufgabe, die auf das Thema einstimmen bzw. Vorwissen aktivieren. Darauf folgt die Information, was im Modul geübt werden soll (Grammatik, Wortschatz, Redemittel) und daran schließen sich verschiedene Übungen an, die den Lernstoff üben und vertiefen.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Voraussetzung für die Teilnahme sind Nachweisbare Deutschkenntnisse auf GeR-Niveau B1. Der Kurs wird mit einem schriftlichen Leistungsnachweis (Klausur) abgeschlossen.

DaF – Gesprochene Sprache Verstehen (B1)

Deutsch als Fremdsprache

Gesprochene Sprache verstehen (B1)

Aktuell | Deutsch als FremdspracheB1 | Hörverstehen

Kurzbeschreibung

Im Kurs B1: Gesprochene Sprache verstehen. Hörtraining mit authentischen Texten trainieren die Teilnehmenden ihr Hörverstehen. Dabei ist das Üben besonders wichtig. Deshalb hören die Teilnehmenden viele kurze Abschnitte, die sie mehrmals hören sollen. Zu den Abschnitten gibt es zahlreiche Übungen.

Zielgruppen

Der kurs eignet sich für alle Studiengänge. Er wird für alle Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen.

Zielsetzungen

Ziel des Kurses ist die Entwicklung von Hörkompetenz. Die Teilnehmenden üben das Hören von authentischen Texten. Schwerpunkt dabei ist das Training von Teilprozessen des Dekodierens. Diese Dekodierprozesse sollen mit Hilfe von „micro-listening-tasks“ anhand der authentischen Hörtexte trainiert werden. Durch authentischen Input reflektieren die Teilnehmer über Hörprozesse und werden dann durch gezielte Übungen in die Lage versetzt, besser zu hören und verbessern so ihre rezeptiven und produktiven Fertigkeiten

Kursformen und -Inhalte

Der Kurs besteht aus sieben Modulen. In jedem Modul hören die Teilnehmenden einen Text. In den ersten vier Modulen erzählen die Sprecher*innen etwas über ihre Hobbys und Interessen. In den Modulen fünf bis sieben sprechen die Personen über ihre Arbeit und ihren Arbeitsplatz.
Die Module bestehen aus mehreren Abschnitten, zu denen es zahlreiche Übungen gibt. Neben den Übungen zum Hörverstehen gibt es auch Übungen zum Wortschatz, zur Grammatik und zu Besonderheiten der gesprochenen Sprache. Zum Abschluss eines jeden Moduls können die Teilnehmenden den Text noch einmal im Ganzen hören und auch die Transkription mitlesen.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Um an dem Kurs teilzunehmen, müssen die Studierenden das Niveau A2 (GER) abgeschlossen haben.

SoundAdvice

SoundAdvice

A university training course for the pronunciation of British English

Aktuell | EnglischAussprache | C1 | Phonetik

Kurzbeschreibung

SoundAdvice is a pronunciation course for advanced learners, designed to help them deal with typical pitfalls of the pronunciation of English. SoundAdvice not only helps the learner cope with Individual Sounds of English but also deals with its Rhythm and other lesser known aspects of English pronunciation, as well as Intonation. SoundAdvice puts great emphasis on practising longer chunks of language, thereby training students‘ fluency. Its extensive spoken and text passages also help students improve their listening and reading comprehension.

Zielgruppen

Dieser Kurs wurde vor allem für Philologie-Studierende mit Deutsch als Muttersprache entwickelt, die bereits über Vorkenntnisse in englischer Phonetik verfügen; er eignet sich aber grundsätzlich auch für Lernende anderer Studienrichtungen mit vertieften Englisch-Kenntnissen.

Zielsetzungen

Dieser Onlinekurs soll die Lernenden bei der Entwicklung ihrer englischen Aussprache begleiten. Im Detail schult er auf praxisorientierte, übungsintensive Weise:

  • die Aussprachegenauigkeit
  • die Fähigkeit zur Selbstkorrektur
  • die Lesekompetenz durch die Strukturierung längerer Passagen
  • die Vertrautheit mit authentischen Sprechkontexten und Idiomatik
  • die Flüssigkeit im gesprochenen Englisch.
Kursformen und -Inhalte

Ausgehend von einer Sensibilisierung für die Ausspracheschwierigkeiten des Englischen schult SoundAdvice die wesentlichen artikulatorischen und prosodischen Merkmale des britischen Englisch.

In Unit A werden grundlegende Fragen und weniger behandelte Aussprachemerkmale behandelt, u.a. Rhythm, Weak Forms and Basis of Articulation.

In der Haupteinheit B wird die Artikulation der wesentlichen englischen Laute geschult. Dabei werden diese in verschiedenen Lautumgebungen präsentiert und von den Lernenden anhand des muttersprachlichen Vorbilds produziert und eingeübt. Dabei treten die jeweiligen Laute sowohl in längeren Texten und Dialogen, als auch in kürzeren Phrasen und idiomatischen Wendungen auf.

Unit C bietet vielfältige Übungen zu Intonation und Lesetechnik. Hier werden die Lernenden für die vielfältigen Möglichkeiten des Ausdrucks von Sprecherhaltung, affektiver Bedeutung und unterschiedlicher kommunikativer Wirkung bei gleichem Wortlaut sensibilisiert.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Kurs richtet sich an bereits erfahrene Englisch-Lernende und schließt mit einer mündlichen Prüfung für einen benoteten Schein ab. Informationen zur mündlichen Prüfung erhält man in Absprache mit den KurstutorInnen. Als inhaltliche Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme wird die eingehende Bearbeitung des Kursmaterials (mindestens 80 %) erwartet.

Galerie

Infobox

Kontakt:
Dr. Gunter Lorenz

Autoren:
Dr. Christof Beer, Dr. Gunter Lorenz

DaF – Korrekt formulieren (B1)

Kurzbeschreibung

Dieser Kurs befähigt Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, am Ende der Grundstufe schriftlich und mündlich korrekt zu formulieren. Der Kurs soll somit internationalen Studierenden und Austauschstudierenden das Zurechtkommen an einer deutschsprachigen Hochschule erleichtern. Ziel des Kurses ist es, dass die Studierenden korrekte Formulierungen kennenlernen und an konkreten Beispielen trainieren, um ihr Repertoire an Formulierungen zu erweitern und selbstständig zu verwenden. Durch authentischen Input reflektieren die Teilnehmenden über Strukturen und Formulierungen und werden dann durch gezielte Übungen in die Lage versetzt, schriftlich korrekt zu formulieren und verbessern so ihre produktiven Fertigkeiten.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an ausländische Studierende aller Fächer, die ihre Deutschkenntnisse auf Niveau B1 verbessern wollen.

Zielsetzungen

In diesem Kurs üben Sie korrektes Formulieren. Sie lernen Redemittel, Grammatik und Wortschatz, um mündlich und schriftlich zu kommunizieren. Der Kurs soll Ihnen helfen, sowohl an der Universität als auch im Alltag besser zurechtzukommen.

Kursformen und -Inhalte

Korrekt formulieren B1 besteht aus sechs Modulen:

  • Modul 1: Telefongespräche und Konjunktiv II
  • Modul 2: E-Mails und Kausalangaben
  • Modul 3: Partikeln und Lokalangaben
  • Modul 4: Glückwünsche und nominalisierte Adjektive
  • Modul 5: Beschreibungen und Futur I
  • Modul 6: Präsentationen und Temporalangaben

Jedes Modul besteht aus verschiedenen Einheiten, die Redemittel, Grammatik und Wortschatz trainieren. Die meisten Einheiten beginnen mit einer Reflexionsaufgabe und daran aschließend gibt es verschiedene Übungen, mit denen die Teilnehmer ihre Kenntnisse vertiefen.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Um ECTS oder einen benoteten Schein zu erhalten, ist die Teilnahme an einer Präsenzklausur nötig. Details hierzu werden am Anfang des Kurses mitgeteilt. Vorausgesetzt werden gesicherte Deutschkenntnisse auf Niveau A2/B1.

Türkisch Online A1.1

Kurzbeschreibung

Der Kurs vermittelt grundlegende sprachliche Kompetenzen im Türkischen auf Niveau A1.1 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Zielgruppen

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert worden, die über keine Vorkenntnisse verfügen.

Zielsetzungen

Der Kurs ist für den Einstieg in die türkische Sprache geeignet. Durch abwechslungsreiche Übungen werden die Kompetenzen Hören, Lesen und Schreiben trainiert. Die grammatikalischen Bausteine sind verständlich eingeführt und die Lernenden können sie intensiv üben.

Kursformen und -Inhalte

Mit den 6 Lektionen bietet der Kurs die wichtigsten Themen für den Alltag. Jede Lektion ist in drei Kapitel untergliedert, die wiederum mindestens fünf Lerneiheiten beinhalten. Die Lektionen beginnen mit einem Szenario, das als Videodatei erstellt wurde. Hiermit wurde der Inhalt visualisiert, sodass das Erlernen des Inhalts einfacher fällt.
Durch abwechslungsreiche Übungen werden die Kompetenzen Hören, Lesen und Schreiben trainiert. Die Lernenden haben auch die Möglichkeit, in Echtzeit mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Chatraum zu kommunizieren.
Die grammatikalischen Bausteine sind verständlich eingeführt und die Lernenden können sie intensiv üben.
Es gibt im Online Türkisch A.1.1 Kurs viele Vertiefungs-, Wiederholungs- und Festigungsmöglichkeiten, wie die Übungen am Ende jeder Lektion und zwei Tests, mit denen sich die Lernenden nach der 3. und nach der 6. Lektion prüfen und testen können.
Die Lernenden müssen am Ende jeder Lektion auch eine Einsendeaufgabe einreichen. Sie bekommen ansschließend von der Lehrkraft eine Rückmeldung.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Online Türkisch A1.1 Kurs ist für Anfänger konzipiert worden, die über keine Vorkenntnisse verfügen. Der Kurs schließt mit einem schriftlichen Leistungsnachweis (Klausur) ab.

Galerie

Infobox

Kontakt:
Kenan Eroglu

Autor:
Kenan Eroglu

Deutsch als Fremdsprache – Fachsprache Wirtschaft C1/C1+

Deutsch als Fremdsprache

Fachsprache Wirtschaft C1/C1+

Aktuell | Deutsch als FremdspracheC1 | Fachsprache Wirtschaft

Kurzbeschreibung

Der fachsprachliche Fokus des Kurses zielt auf eine die allgemeine Sprachkompetenz erhöhende Beschäftigung mit dem Fachwortschatz sowie mit komplexen, für die Fachsprache typischen grammatischen Strukturen des Deutschen ab.

Zielgruppen

Alle Studierende der Wirtschaftswissenschaften (Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studiengänge, Wirtschaftsinformatik, Wirtschafts-ingenieurwesen [BA, Bsc, Msc]), die Deutsch als Fremdsprache im Bereich Mittelstufe (B2) haben.

ZielSetzungen

Der fachsprachliche Fokus des Kurses zielt auf eine die allgemeine Sprachkompetenz erhöhende Beschäftigung mit dem Fachwortschatz sowie mit komplexen, für die Fachsprache typischen grammatischen Strukturen des Deutschen ab. In gezielten Übungen lernen die Teilnehmer aus Texten, sowie Audio- und Videomaterialien zu wirtschaftlichen Themen relevante Informationen zu entnehmen, komplexe Sachtexte und wissenschaftliche Formulierungen besser zu verstehen sowie Fachbegriffe differenziert und präzise zu verwenden.

Kursformen und -Inhalte

Deutsch als Fremdsprache. Fachsprache Wirtschaft C1/C1+ besteht aus fünf Modulen zu folgenden Themen:

1. Wirtschaft und Konjunktur
2. Import und Export
3. Management und Managementkonzepte
4. Das Produkt im Fokus
5. Zukunft der Arbeit

Jedes Modul ist in fünf thematisch geschlossene Einheiten untergliedert. Zu Beginn der einzelnen Kurseinheiten werden zunächst mithilfe von authentischen Lese- und Hörtexten sowie kurzen Videos entsprechende Fachbegriffe und Strukturen eingeführt und erläutert. Zur Festigung des eingeführten Wortschatzes und der grammatischen Strukturen werden zahlreiche gezielt angelegte Übungen angeboten. Ein computergestützter Zwischentest und die Probeklausur dienen der Überprüfung des gelernten Stoffs und der Vorbereitung auf den Abschlusstest am Ende des Semesters.

 

Der fachsprachliche Fokus des Kurses zielt auf eine die allgemeine Sprachkompetenz erhöhende Beschäftigung mit dem Fachwortschatz sowie mit komplexen, für die Fachsprache typischen grammatischen Strukturen des Deutschen ab. Inhaltlich beziehen sich die Übungsteile auf die aus Sicht der Studierenden anwendungsorientierten Themenfelder wie Wirtschaft und Konjunktur, Import und Export, Management und Managementkonzepte, Produktpolitik sowie Zukunft der Arbeit. Zu Beginn der einzelnen Kurseinheiten werden zunächst mithilfe von authentischen Lese- und Hörtexten sowie kurzen Videos entsprechende Fachbegriffe und Strukturen eingeführt und erläutert. Zur Festigung des eingeführten Wortschatzes und der grammatischen Strukturen werden zahlreiche gezielt angelegte Übungen angeboten.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Gute Deutschkenntnisse im Bereich Mittelstufe (B2). Der Kurs wird mit einem schriftlichen Leistungsnachweis (Klausur) abgeschlossen.

Grammaire B2

Grammaire B2

Ein Kurs zur französischen Grammatik

Aktuell | FranzösischB2 | Grammatik

Kurzbeschreibung

Der Grammatikkurs richtet sich an Studierenden, die Ihre Kenntnisse auf B2 Niveau vertiefen und verbessern wollen. 

Zielgruppen

Dieser Kurs wendet sich an Hörerinnen und Hörer alle Fakultäten, die vorhaben, ein Semester oder ein Praktikum in Frankreich zu absolvieren, und die ihre schriftlichen Fähigkeiten verbessern wollen, um ein Anschreiben, einen Bericht oder eine Präsentation auf Französisch korrekt verfassen zu können. Der Kurs ist auch für Studienanfänger der Romanistik geeignet, die ihre Grammatikkenntnisse auffrischen und verbessern wollen. Er dient dazu, dieser Zielgruppe einen guten Studienbeginn zu ermöglichen.

Zielsetzungen

Das Ziel des Kurses besteht darin, Basiskenntnisse der französischen aufzufrischen. In zweiter Linie werden weitere Grundkenntnisse vertieft und auf Niveau B2 (GER) gefestigt. Beim Wiederholen und Vertiefen der Grammatikthemen kann die schriftliche und mündliche Produktion verbessert werden.

Kursformen und -Inhalte

Das Augenmerk gilt den grammatikalischen Themen, die für Deutschsprachige besonders schwierig sind (z.B. der Unterschied zwieschen Imparfait und Passé composé, die Verwendung des Subjonctifs; die Übersetzung von Modalverben; der Bedingungssatz, usw.). 

Der Kurs ist in 14 thematische Einheiten gegliedert:

  • Einheiten 1-6 : Die Modi und Formen der Verben
  • Einheiten 7-8 : Die Zeitenfolge
  • Einheiten 9-10 : Begleiter und Pronomen
  • Einheit 11 : Komparativ und Superlativ
  • Einheit 12-14 : Kontrastive Grammatik

Jede Einheit hat eine Progression von einfacheren zu schwierigeren Teilen:

1. Teil „Vous le savez déjà“

2. Teil zu „Vous le savez peut-être“

3. Teil zu „Vous le découvrez“

Es wird empfohlen, die Einheiten und deren Teile in der vorgegebenen Reihenfolge zu absolvieren. Teilnehmende können die Übungen so oft wiederholen wie sie möchten. Die Punktevergabe am Ende der Übungen dient lediglich ihrer eigenen Information: sie hat keine Auswirkung auf das Bestehen des Kurses.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Französischkenntnisse auf B1 Niveaus (GER).

English vocabulary and usage for physics C1

English vocabulary and usage for physics C1

Aktuell | EnglischC1 | Wortschatz

Kurzbeschreibung

English vocabulary and usage for physics (C1) is aimed at the development and expansion of students‘ subject-specific vocabulary at C1 level. The course is designed to allow learners to improve both their vocabulary range and the accuracy of its usage.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich primär an alle Physikstudierenden der bayerischen Hochschulen, die ihre sprachlichen Fähigkeiten für ihr Studium und/oder für die UNIcert-Ausbildung ausbauen wollen. An dem Kurs können auch Studierende der anderen naturwissenschaftlichen Fächer teilnehmen, die ihr Englischlernen flexibel fortsetzen möchten.

Zielsetzungen

Hauptziel des Kurses ist es, dass sich die Studierenden durch übungsbasiertes Training im schriftlichen Ausdruck verbessern und dabei sowohl die Vielfalt ihrer Ausdrucksmöglichkeiten steigern als auch die präzise Sprachverwendung verbessern, speziell in Bezug auf wissenschaftliche Texte.
Häufig kommen bestimmte Sprachfehler in schriftlichen Arbeiten vor (z.B. falsche Kollokationen bei der Beschreibung von Forschungsarbeiten). Im Kurs lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man diese häufig vorkommenden Fehler vermeidet, ausbessert und korrekt durch andere Formulierungen ersetzt.
Viele Nicht-Muttersprachlerinnen und -sprachler verlassen sich auf eine kleine Anzahl von „sicheren“ Sprachwendungen, was dazu führt, dass wissenschaftliche Texte oft einen hohen Grad an Wiederholungen aufweisen. Dies führt auch dazu, dass Lernende nur bedingt zwischen der Wichtigkeit bzw. Stärke unterschiedlicher Effekte schriftlich differenzieren können. Im Kurs werden natürliche, formelle Sprachwendungen eingeführt, die den Lernenden eine größere Vielfallt ermöglichen.

Die Übungsmaterialien orientieren sich an dem „Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ und an der „Prüfungsordnung der Universität Erlangen-Nürnberg für die Elementare, die Allgemeine und die Fachbezogene Fremdsprachenprüfung (UNICERT I-IV)“ vom 26. Juli 1985 (geändert durch Satzungen vom 28.06. 2013).
Der Kurs ermöglicht ein intensives, fachbezogenes Englischlernen auf hohem Niveau für Physikstudenten im Rahmen der UNICERT – Ausbildung und setzt sich zum Ziel, deutliche Verbesserungen der angewandten Sprachkompetenzen zu erreichen.

Kursformen und -Inhalte

Gliederung:

1 – Empirical and experimental work.

2 – Mathematics and calculation.

3 – Presentations and talks.

4 – Important and famous theories.

5 – Argumentation and data.

The course consists of 5 modules, each associated with a different aspect of the use of English in physics.

  • Each module uses its topic as a vehicle for the development and expansion of the learner’s vocabulary range and the correct, natural usage of this terminology.
  • The modules each contain notes, written exercises and listening exercises, allowing students to train the correct application of the vocabulary introduced.
  • The course will be graded on the basis of a single written examination at the end of the semester, the details of which will be published directly in the course during the semester.
Voraussetzungen und Abschlüsse

Als Vorkenntnisse wird Englisch auf Niveau C 1 vorausgesetzt. Der Kurs wird mit einem schriftlichen Leistungsnachweis (Klausur) abgeschlossen.

Compréhension orale B2 – Le Journal

Compréhension orale B2

» Le Journal «

Aktuell | FranzösischB2 | Hörverstehen

Kurzbeschreibung

Das Kursangebot richtet sich an alle Studierenden, die auf der Niveaustufe B2 ihr Hörverständnis gezielt trainieren möchten.

Zielgruppen

Das Kursangebot richtet sich an alle Studierenden sowie an externe Französischlernende auf der Niveaustufe B2, die ihr Hörverständnis gezielt trainieren möchten.

Zielsetzungen

Nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) können Lernende auf Niveaustufe B2:

  • längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch komplexer Argumentation folgen
  • die meisten Nachrichtensendungen und aktuelle Reportagen verstehen
  • ihren Wortschatz erweitern

Diesem Ziel folgt dieser Hörverstehenskurs.

Kursformen und -Inhalte

Der Kurs ist in 12 Lektionen untergliedert. Jede Lektion hat einen eigenen inhaltlichen Schwerpunkt (z.B. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Gesundheit, Umwelt…) und besteht aus 3 Aufgaben. Der Kurs behandelt ein breites Themenspektrum, sodass die Studierenden Themen vorfinden werden, die für ihren Studiengang relevant sind oder zu ihren persönlichen Interessen passen. Das Material besteht aus authentischen Tonaufnahmen, die zwischen 2 und 4 Minuten lang sind.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Kurs ist für Lernende geeignet, die die französische Sprache bereits auf fortgeschrittenem Niveau beherrschen.

Am Ende von Compréhension orale B2 findet ein schriftlicher Leistungsnachweis (Klausur) statt.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg