Navigation

DaF – Gesprochene Sprache Verstehen (B1)

Gesprochen Sprache B1

DaF - Gesprochene Sprache verstehen (b1)

Hörtraining mit authentischen Texten

Demo-VersionB1 | Hörverstehen

Kurzbeschreibung

Im Kurs B1: Gesprochene Sprache verstehen. Hörtraining mit authentischen Texten trainieren die Teilnehmenden ihr Hörverstehen. Dabei ist das Üben besonders wichtig. Deshalb hören die Teilnehmenden viele kurze Abschnitte, die sie mehrmals hören sollen. Zu den Abschnitten gibt es zahlreiche Übungen.

Zielgruppen

Der kurs eignet sich für alle Studiengänge. Er wird für alle Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen.

Zielsetzungen

Ziel des Kurses ist die Entwicklung von Hörkompetenz. Die Teilnehmenden üben das Hören von authentischen Texten. Schwerpunkt dabei ist das Training von Teilprozessen des Dekodierens. Diese Dekodierprozesse sollen mit Hilfe von „micro-listening-tasks“ anhand der authentischen Hörtexte trainiert werden. Durch authentischen Input reflektieren die Teilnehmer über Hörprozesse und werden dann durch gezielte Übungen in die Lage versetzt, besser zu hören und verbessern so ihre rezeptiven und produktiven Fertigkeiten

Kursformen und -Inhalte

Der Kurs besteht aus sieben Modulen. In jedem Modul hören die Teilnehmenden einen Text. In den ersten vier Modulen erzählen die Sprecher*innen etwas über ihre Hobbys und Interessen. In den Modulen fünf bis sieben sprechen die Personen über ihre Arbeit und ihren Arbeitsplatz.
Die Module bestehen aus mehreren Abschnitten, zu denen es zahlreiche Übungen gibt. Neben den Übungen zum Hörverstehen gibt es auch Übungen zum Wortschatz, zur Grammatik und zu Besonderheiten der gesprochenen Sprache. Zum Abschluss eines jeden Moduls können die Teilnehmenden den Text noch einmal im Ganzen hören und auch die Transkription mitlesen.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Um an dem Kurs teilzunehmen, müssen die Studierenden das Niveau A2 (GER) abgeschlossen haben.