Index

Son pour Son

Son pour Son

Programme d'entraînement à la prononciation française

Archiv | FranzösischA1 | A2 | Aussprache | B1 | B2 | Phonetik

Kurzbeschreibung

Die mündliche Leistung wird zu Recht immer mehr gefordert und bewertet. Somit ist es wichtig, den Lernenden die richtige Aussprache von Anfang an beizubringen. Die künftige Kommunikationsfähigkeit und -bereitschaft der oder des Lernenden hängen wesentlich von seiner Beherrschung der gesprochenen Sprache ab. Zusammen mit dem theoretischen Unterricht der Sprache werden in diesem Kurs Kompetenzen aufgebaut, die für die sprachliche Zukunft des Lernenden entscheidend sind. Son pour Son ist so angelegt, dass es sowohl Anfänger/innen wie auch Fortgeschrittene nutzen können.

Zielgruppen

Das Programm richtet sich an jeden Lernenden (Studierende aber auch Schüler), der auf jedem Niveau (von A1 bis B2) seine Aussprache trainieren möchte.

Zielsetzungen

Ziel des Kurses ist das Training der einzelnen Lauten der französischen Aussprache

Kursformen und -Inhalte

Der Kurs wurde als CD-ROM-Software entwickelt, das nicht mehr unter Windows 10 läuft. Der Kurs beinhaltet ein Arbeitsbuch mit inklusiven Lösungen. Beim Kauf einer Schullizenz ist es auch möglich, einen didaktischen Leitfaden zu erhalten. Hierbei werden zunächst allgemeine Hilfestellungen zur korrektiven Phonetik des Französischen angeboten, welche auf eine Arbeit in Gruppen bzw. mit einer ganzen Klasse abzielen und für alle Lektionen anwendbar sind. Für jede einzelne Lektion der CD-ROM werden systematisch praxiserprobte Tipps erfasst und erläutert. Letztlich ermöglicht die Transkription der CD-ROM Übungen eine genaue Unterrichtsvorbereitung.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Galerie

Infobox

Kontakt:
Hèlène Weig

Status: archiv

SoundAdvice

SoundAdvice

A university training course for the pronunciation of British English

Aktuell | EnglischAussprache | C1 | Phonetik

Kurzbeschreibung

SoundAdvice is a pronunciation course for advanced learners, designed to help them deal with typical pitfalls of the pronunciation of English. SoundAdvice not only helps the learner cope with Individual Sounds of English but also deals with its Rhythm and other lesser known aspects of English pronunciation, as well as Intonation. SoundAdvice puts great emphasis on practising longer chunks of language, thereby training students‘ fluency. Its extensive spoken and text passages also help students improve their listening and reading comprehension.

Zielgruppen

Dieser Kurs wurde vor allem für Philologie-Studierende mit Deutsch als Muttersprache entwickelt, die bereits über Vorkenntnisse in englischer Phonetik verfügen; er eignet sich aber grundsätzlich auch für Lernende anderer Studienrichtungen mit vertieften Englisch-Kenntnissen.

Zielsetzungen

Dieser Onlinekurs soll die Lernenden bei der Entwicklung ihrer englischen Aussprache begleiten. Im Detail schult er auf praxisorientierte, übungsintensive Weise:

  • die Aussprachegenauigkeit
  • die Fähigkeit zur Selbstkorrektur
  • die Lesekompetenz durch die Strukturierung längerer Passagen
  • die Vertrautheit mit authentischen Sprechkontexten und Idiomatik
  • die Flüssigkeit im gesprochenen Englisch.
Kursformen und -Inhalte

Ausgehend von einer Sensibilisierung für die Ausspracheschwierigkeiten des Englischen schult SoundAdvice die wesentlichen artikulatorischen und prosodischen Merkmale des britischen Englisch.

In Unit A werden grundlegende Fragen und weniger behandelte Aussprachemerkmale behandelt, u.a. Rhythm, Weak Forms and Basis of Articulation.

In der Haupteinheit B wird die Artikulation der wesentlichen englischen Laute geschult. Dabei werden diese in verschiedenen Lautumgebungen präsentiert und von den Lernenden anhand des muttersprachlichen Vorbilds produziert und eingeübt. Dabei treten die jeweiligen Laute sowohl in längeren Texten und Dialogen, als auch in kürzeren Phrasen und idiomatischen Wendungen auf.

Unit C bietet vielfältige Übungen zu Intonation und Lesetechnik. Hier werden die Lernenden für die vielfältigen Möglichkeiten des Ausdrucks von Sprecherhaltung, affektiver Bedeutung und unterschiedlicher kommunikativer Wirkung bei gleichem Wortlaut sensibilisiert.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Kurs richtet sich an bereits erfahrene Englisch-Lernende und schließt mit einer mündlichen Prüfung für einen benoteten Schein ab. Informationen zur mündlichen Prüfung erhält man in Absprache mit den KurstutorInnen. Als inhaltliche Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme wird die eingehende Bearbeitung des Kursmaterials (mindestens 80 %) erwartet.

Galerie

Infobox

Kontakt:
Dr. Gunter Lorenz

Autoren:
Dr. Christof Beer, Dr. Gunter Lorenz

PronunciAMO

PronunciAMO

Italienische Phonetik

Aktuell | ItalienischAussprache | B2 | Phonetik

Kurzbeschreibung

In diesem Kurs wird die Aussprache gezielt trainiert. Dabei werden besonders die für deutsche Sprecher relevanten kontrastiven Aspekte berücksichtigt.

Zielgruppen

Der Kurs ist sowohl für Studierende des Italienischen (BA Italianistik, BA Italoromanistik und Lehramt Italienisch) als auch für HörerInnen aller Fachrichtungen geeignet, die Italienisch als Schlüsselqualifikation und für die Erlangung der UNICERT-Zertifizierung lernen. Auch wenn die phonetischen Übungen des Kurses für AnfängerInnen geeignet sind, sind Grundkenntnisse der italienischen Sprache (Niveau A2) notwendig, um den Kurs in seiner Gesamtheit (z.B. wegen des Hörverstehens) bearbeiten zu können.

Zielsetzungen

Das Qualifikationsziel für die Teilnehmenden dieses Kurses ist es, das Niveau B2/C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens in der Phonologischen Kompetenz zu erreichen, so dass die Studierenden nach der Bearbeitung des Kurses eine klare, natürliche Aussprache haben sowie die Intonation variieren und so betonen, dass Bedeutungsnuancen zum Ausdruck kommen.

Kursformen und -Inhalte

Der Online-Kurs PronunciAmo – Italienische Phonetik dient der Verbesserung und dem Training der italienischen Aussprache. Die praktischen Übungen werden durch eine theoretische Einführung in die deskriptive Phonetik ergänzt. Im Online-Kurs können Studierende nach ihren Bedürfnissen inhaltliche Schwerpunkte und entsprechende Übungen wählen, da der Kurs modular und ohne streng aufeinander aufbauende Inhalte konzipiert wurde. Einstiegstest und Zeitplan helfen den Lernenden, eigene Ziele zu definieren und systematisch vorzugehen.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem selbstständigen Üben der praktischen Phonetik, die eine essentielle Grundlage für eine korrekte Aussprache darstellt. Zu diesem Zweck sind vielfältige Online-Übungen zu Verfügung gestellt, die modular aufgebaut und nach aktuellen didaktischen Prinzipien und Techniken aufeinander abgestimmt sind.
Neben Ausspracheübungen im Standarditalienisch werden den Studierenden auch regionale Unterschiede im Sprachgebrauch durch ausgewählte Beispiele vorgestellt.

Ein zentrales Anliegen des didaktischen Konzeptes des Kurses ist die Unterstützung einer Reflexion der Aussprache. Von dieser Reflexion wird weiterhin eine Synergie zu den grammatischen, lexikalischen und pragmatischen Aspekten der italienischen Sprache hergestellt. Für die Konzeption der Module wurde Wert auf die Nutzung authentischer Materialien gelegt, die die Studierenden bei der Entwicklung ihrer Aussprache mit dem italienischen Leben und der italienischen Kultur in Verbindung bringen.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Für den Kurs wird vorausgesetzt, das bereits das Sprachniveau A2 im Italienischen erreicht wurde.

Abgeschlossen wird der Kurs mit einem Online-Test, in dem die Kursinhalte abgefragt werden.

Galerie

Infobox

Kontakt:
Dott.ssa Carla Ferrara

Autorinnen:

Dott.ssa Carla Ferrara, Simona Fabellini

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg