Navigation

Compréhension Orale A1 – Allez hop!

Compréhension Orale A1

» Allez hop! «

Aktuell | FranzösischA1 | Hörverstehen

Kurzbeschreibung

Compréhension Orale A1 – » Allez hop! « ist ein Hörverstehenstraining der französischen Sprache für Anfängerinnen und Anfänger bzw. für Lernende, die schon geringe Französischkenntnisse haben.

Zielgruppen

Der Kurs ist sowohl für reine Anfänger oder Lernende mit geringen Französischkenntnissen.

Zielsetzungen

Laut dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) können die Lernenden von Niveau A1 vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, die sich auf sie selbst, die Familie oder auf konkrete Dinge um sie herum beziehen, vorausgesetzt es wird langsam und deutlich gesprochen. Der Kurs orientiert sich an diesem Ziel.

Der Kurs hat außerdem folgende Ziele:

  • euer Hörverständnis zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zu verbessern,
  • eure Erfolgschancen bei der Hörverständnisübung in einer Klausur oder beim DELF A1 zu erhöhen,
  • euch darauf vorzubereiten, die Franzosen in realen Alltagssituationen zu verstehen, z.B. bei eurer nächsten Reise nach Frankreich.

Kursformen und -Inhalte

Der Kurs besteht aus 5 Modulen. Das Modul 0 umfasst drei Lektionen über die Zahlen und das Alphabet. In Modul 1 bis 3 lernen die Studierenden, sich in Alltagssituationen zurechtzufinden. Eine Geschichte von vier französischen Studierenden dient hierbei als roter Faden durch die Module. Diese Module bestehen jeweils aus fünf Lektionen. In jeder Lektion gibt es zunächst Aufgaben zu einzelnen Wörtern oder Sätzen. Danach kommen Übungen mit Dialogen der Protagonisten des Kurses.

Im Modul 1 sind alle Dialoge im Präsens geschrieben und es gibt nur Intonationsfragen. Ab Modul 2 wird auch das Futur benutzt. Sowie die Fragen mit „Est-ce que“ und die direkten Pronomen. Ab Modul 3 entdecken die Lernenden die Vergangenheit, die indirekten Pronomen, die einfachen Relativpronomen und die Inversionsfragen. Das abschließende Modul „Tests“ besteht aus zehn Übungen zur Vorbereitung auf die Prüfung.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Der Kurs kann als Schlüsselqualifikation für Studierende aller Fachrichtungen angerechnet werden und dient als Einstiegskurs für Uni-Studierende. Erforderlich sind allerdings geringe Anfängerkenntnisse in Französisch.