Navigation

Stadtführung „Auf den Spuren der Hugenotten“ abgesagt

Französische Stadtführung abgesagt
Stadtführung Französisch abgesagt

Diese Veranstaltung muss aufgrund der pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen leider abgesagt werden:

Für Erstsemester der Frankoromanistik/Französisch gibt es am 7. November um 14 Uhr eine Stadtführung auf den Spuren der Hugenotten. Bei dieser Gelegenheit kann man zum Auftakt des Studiums etwas über die französische Tradition Erlangens erfahren und sich in Zeiten des online-Unterrichts tatsächlich treffen. Wir besichtigen die Hugenottenkirche und werden durch das barocke Erlangen geführt.

Ab Mai 1686 begann auf Initiative des Markgrafen Christian Ernst der Bau der Erlanger „Neustadt“ für zirka 1000 französische Glaubensflüchtlinge, die um das Jahr 1700 hauptsächlich aus Südfrankreich nach Erlangen kamen.  Die zweistündige Tour kostet 5 € pro Person, die wir vor Ort einsammeln werden. Die Abstandsregeln werden eingehalten, zumal wir uns abgesehen vom Innenraum der Hugenottenkirche nur draußen, auf den geschichtsträchtigen Straßen und Plätzen, aufhalten werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldung bitte bei: madlen.tepper@fau.de

Im Anschluss an die Führung, um ca 16 Uhr, lädt die französische Abteilung „junge und alte“ Semester auf einen kleinen Umtrunk vorm Schloss ein. Bitte warm anziehen!

Au plaisir de vous (re)voir!