Navigation

Informationen zu den Prüfungen

INFORMATIONEN ZU DEN UNIcert® PRÜFUNGEN

Am SZ der FAU können nur UNIcert® Prüfungen abgenommen werden, für die unsere Einrichtung akkreditiert ist.
Da im Mittelpunk des UNIcert® Systems die enge Verknüpfung zwischen der universitätsadäquaten Fremdsprachenausbildung und deren Zertifizierung steht, ist das Absolvieren des entsprechenden Ausbildungsabschnittes am SZ Grundvoraussetzung, um zur Prüfung zugelassen zu werden.
Anderweitig erworbene Fremdsprachenkenntnisse können nur unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet werden. Die Entscheidung darüber wird ausschließlich von der zuständigen Abteilungsleitung getroffen.
Um eine UNIcert® Prüfung ablegen zu dürfen und das UNIcert® Zertifikat zu erwerben, ist eine Anmeldung erforderlich:

Für aktuelle  Anmeldetermine siehe Startseite SZ

  UNIcert® Basis UNIcert® I

 

UNIcert® II UNIcert® III
 

Standort Erlangen

 

  • Anmeldung über das Programm Oktis 
  • Anmeldezeitraum: ca. Mitte des Semesters bis ca. 2-3 Wochen vor Semesterende
  • Anmeldung über das Programm Oktis
  • Anmeldezeitraum: Ende des Semesters bis Beginn-Mitte der vorlesungsfreien Zeit.

 

 

Standort Nürnberg

  • Anmeldung persönlich in der Infotheke der Fremdsprachenausbildung Nürnberg, Raum 2.230 in der Langen Gasse 20, 90403 Nürnberg
  • Anmeldezeitraum: ca. Mitte des Semesters bis ca. 2-3 Wochen vor Semesterende
  • Die aktuellen Anmeldetermine sind auf der Einstiegsseite unserer Webseite bekanntgegeben
  • Das Ablegen einer UNIcert® Prüfung ist für Studierende und Promovierende der FAU kostenlos.
  • Laut Prüfungsordnung sind Gaststudierende und Mitarbeiter/innen der FAU davon ausgeschlossen, ein UNIcert® -Zertifikat zu erwerben.
    Als Übergang gilt folgende Regel: Gaststudierende und Mitarbeiter/innen der FAU, die bis zum Sommersemester 2020 eine UNIcert®-Ausbildung begonnen haben, dürfen diese noch mit einem UNIcert®-Zertifikat abschließen. Gaststudierenden und Mitarbeiter/innen der FAU, die ab dem Wintersemester 2020/21 UNIcert®-Kurse belegen, wird es nicht mehr möglich sein, ein UNIcert®-Zertifikat zu erwerben.
  • Gaststudierende und Mitarbeiter/innen der FAU (bis Ende der Übergangsregelung, siehe vorherigen Punkt) sowie immatrikulierte Studierende anderer Hochschulen müssen bei der Anmeldung zu einer UNIcert® -Prüfung eine Gebühr von 20€ entrichten.

Nach erfolgter Anmeldung im Kursverwaltungssystem Oktis schicken Sie bitte zeitnah eine Kopie des Überweisungsbeleges an Brigitte Wohlleben.

Bankverbindung für UNIcert®-Überweisungen

 

Begünstigter:

IBAN:

BIC:

Kreditinstitut

Verwendungszweck:

Staatsoberkasse Bayern in Landshut

DE66 7005 0000 0301 2792 80

BYLADEMMXXX

Bayerische Landesbank

0002.0172.9567 UNICERT Gebühr [Kursbezeichnung], [Name, Vorname]

Die Angabe des Verwendungszwecks und der Kursbezeichnung ist außerordentlich wichtig, da Ihre Überweisung sonst nicht zugeordnet werden kann. Bei Nichtbeachtung können Mahnungen (mit Mahngebühren) die Folge sein.

UNIcert® III UNIcert® Basis UNIcert® I UNIcert® II
Schriftliche Prüfung Leseverstehen + schriftliche Produktion (i.d.R. 1-2 Aufgaben > z.B. Zusammenfassung, argumentativer Text, Transferübungen, Analyse von Karikaturen oder Statistiken)
150 Minuten
Klausur/Leistungen des für die Stufe relevanten Kurses
(siehe „Ausbildungspläne“)
Hörverstehen Hörverstehen von authentischen Audios/Videos
Ca. 45 Minuten
Mündliche Prüfung Gespräch
(ca. 30 Minuten + 20 Min. Vorbereitung)
Gespräch
(10 Min. bzw. bei UNIcert II 15 Min.
+ 10 Min. Vorbereitung)

 

Nähere Informationen über Inhalt und Struktur der Prüfungen werden in den Kursen bekanntgegeben bzw. können in den jeweiligen Abteilungen erfragt werden.

UNIcert® III UNIcert® Basis UNIcert® I UNIcert® II
Standort Erlangen
  1. Schriftliche Prüfung: I.d.R. in der letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit. Genauer Termin/Ort werden den KandidatInnen mitgeteilt (über das Programm Oktis > Meldungen und Termine > Persönliche Nachrichten)
  2. Hörverstehen: I.d.R. am gleichen Tag der schriftl. Prüfung (Termin/Ort wird den KandidatInnen mitgeteilt)
  3. Mündliche Prüfung:
  • ENGLISCH: in der Regel nach der schriftlichen Prüfung. Eintragung auf einer Liste, die im 3.Stock des Sprachenzentrums am schwarzen Brett der Abteilung Englisch HaF nach Anmeldeschluss ausgehängt wird.
  • Andere Sprachen: in der Regel ebenso in der letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit (Termin/Ort werden den KandidatInnen mitgeteilt).
  • Schriftliche Prüfung und Hörverstehen: Finden im Rahmen der Kurse statt, keine extra Termine
  • Mündliche Prüfung: Vereinbarung individueller Termine mit der Lehrkraft (i.d.R. am Ende des Semesters/Beginn der vorlesungsfreien Zeit). Im Englisch findet auch die mdl. Prüfung im Rahmen der Kurse statt.
Standort Nürnberg
  • Schriftliche Prüfung und Hörverstehen: I.d.R. gleich nach Semesterende. Genauer Termin/Ort werden den KandidatInnen per E-Mail mitgeteilt
  • Mündliche Prüfung: ebenso gleich nach Semesterende, Termine werden einzeln vereinbart

Nach bestandener UNIcert® -Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.
Eine UNIcert® Prüfung gilt als bestanden, wenn alle Prüfungsteile mit mindestens „ausreichend“ (Note 4) benotet worden sind. Nicht bestandene Prüfungen können zwei Mal wiederholt werden; die Wiederholung ist auf die nicht bestandenen Teilprüfungen/Prüfungsteile beschränkt. Die Wiederholung bestandener Prüfungen ist ausgeschlossen. Die Wiederholungsprüfungen müssen zum nächstmöglichen Termin abgelegt werden.
Die Zertifikate sind an der Infotheke (Erlangen) und Infotheke (Nürnberg) abzuholen. Am Standort Erlangen werden Sie per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Zertifikat zur Abholung bereit ist.
Die Fertigstellung der UNIcert® -Zertifikate dauert i.d.R. 6 Wochen nach Ablegen der Prüfung. Die Bearbeitungszeit hängt jedoch auch von der Korrektur der Lehrkräfte ab. Sehen Sie deshalb bitte von wiederholten Anfragen im Sekretariat oder in der Infotheke ab!
Sollten Sie das Zertifikat früher benötigen, sei es für das Prüfungsamt oder weil Sie ins Ausland gehen, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Abteilungsleitung.
Aus Platzgründen können die ausgestellten Zertifikate max. ein Jahr aufbewahrt werden, das Erstellen eines Duplikats ist kostenpflichtig. Beachten Sie bitte außerdem, dass an der FAU eine Aufbewahrungspflicht von zwei Jahren gilt, holen Sie bitte deswegen Ihr Zertifikat zeitnah ab!

Diese Tabelle zeigt die Anzahl der erworbenen Zertifikate pro Sprache für das Jahr 2018/19.

Wenn Sie mit der Maus über die Balken fahren, erscheint die genaue Zahl der Zertifikate.