Navigation

Strategische Internationalisierung

Wie das Sprachenzentrum insgesamt, spielt auch der Sprachendienst eine wichtige Rolle bei der strategischen Internationalisierung der FAU und nimmt dabei unter anderem folgende Aufgaben wahr:

  • Abbau sprachlicher Barrieren vor Ort. Durch die Bereitstellung von englischsprachigen Broschüren, Ausfüllhilfen für Formulare, administrativen Informationen, etc. wird es Gästen, internationalen Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermöglicht, sich an der FAU zurechtzufinden.
  • Unterstützung des internationalen Hochschulmarketings. Englischsprachige Flyer, Informationsbroschüren und Webseiten erlauben es potenziellen neuen FAU-Mitgliedern, sich bereits im Vorfeld umfassend über ihr neues Studien- bzw. Forschungsumfeld zu informieren.
  • Förderung der internationalen Sichtbarkeit. Neben der Bereitstellung von englischsprachigem Informationsmaterial bietet der Sprachendienst Empfehlungen, Hinweise und Unterstützung zum Corporate Wording und Terminologie-Management im wissenschaftlichen Bereich, nicht zuletzt für eine bessere Auffindbarkeit und eindeutige Zuordnung von Forschungsbeiträgen.

Durch die enge Zusammenarbeit mit den für die Internationalisierung relevanten Abteilungen, Referaten und Gremien innerhalb der FAU kommt dem Sprachendienst darüber hinaus eine Schnittstellenfunktion zu. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf Bereiche wie Corporate Wording und Terminologie-Management.