Navigation

smart-vhb-Förderung für das Sprachenzentrum

Im Rahmen der Ausschreibung smart-vhb-Förderrunde 2019/20 wurde die Erstellung von 175 multimedialen Einheiten für Spanisch, Deutsch, Italienisch und Französisch mit 350.000 € gefördert. Damit setzt das Sprachenzentrum die in der ersten smart-vhb-Runde begonnene Arbeit erfolgreich fort und bestätigt seine Vorreiter-Rolle bundesweit in der Digitalisierung der Lehre.

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass sich 19 Hochschulen bayernweit an der Ausschreibung beteiligt haben und insgesamt 828 Einheiten in allen Fächergruppen gefördert werden. Damit kommt jede fünfte geförderte Einheit von unserem Sprachenzentrum.

Öffentliches Lob für das wichtige Ergebnis gab es von Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler.