Infotheke und Sekretariat des SZ für Publikumsverkehr geschlossen (#CoronaVirus)

Analog zur Sprechstundenpräsenz wird auch in den Sekretariaten und in den Infotheken des Sprachenzentrums (Erlangen und Nürnberg) der Kontaktbetrieb bis auf Weiteres weitestgehend ausgesetzt. Eine stark reduzierte Notbesetzung ist zwar eingerichtet, aber alle Beschäftigten, Studierenden und Lehrbeauftragten sind gebeten, ihr Anliegen per Mail vorzutragen. In Einzelfällen, die nicht anders geregelt werden können (Vertragsunterzeichnungen etc.) lassen sich unter Einhaltung der bekannten Maßnahmen (Abstand, Begrüßung usw.) einzelne kurze Termine vereinbaren. Diese werden jedoch auf ein absolutes Mindestmaß reduziert.

Um einen möglichst reibungslosen Betrieb zu gewähren, bitten wir darum, für den Kontakt mit Sekretariat und Infotheke nur die jeweilige Funktionsadresse zu verwenden. Dies hilft uns, den Koordinationsaufwand zu minimieren.

Infotheke (ER)Sekretariat (ER)Infotheke (N)Sekretariat (N)

Infotheke (Erlangen)

Sprachenzentrum

Raum: Raum 00.217
Bismarckstraße 10
91054 Erlangen

Öffnungszeiten

In der Vorlesungszeit:

Mo-Do 11:00 - 13:00 Uhr
Fr 11:00 - 12:30 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
Mo-Do 11:00 - 13:00 Uhr

Wenn Sie ein zeitintensives Anliegen haben (z.B. Scheinabholung), vereinbaren Sie bitte per Mail einen Termin außerhalb der normalen Öffnungszeiten.

Hauptsekretariat (Erlangen)

Raum: Raum SZ 01.212
Bismarckstr. 10
91054 Erlangen

Öffnungszeiten

Mo-Do 9:00 - 16:00 Fr 9:00 - 13:00 Uhr

Infotheke (Nürnberg)

Sprachenzentrum
Fremdsprachenausbildung Nürnberg

Raum: Raum Neubau 2.430
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg

Öffnungszeiten


Öffnungszeiten während des Semesters
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr Freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr
Öffnungszeiten während der Semesterferien:
Mo-Fr 10.00 - 15.00 Uhr

Sekretariat (Nürnberg)

Abteilung Fremdsprachenausbildung Nürnberg

Raum: Raum LG 2.238
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 10.00 bis 14.00 Uhr

 

 


Alle Beiträge zum Coronavirus und dessen Auswirkungen auf das Sprachenzentrum lesen Sie hier.