UnivIS

Englisch Level 2 (JUR): Introduction to English Legal Language

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Fachsprachkurs (Pflichtausbildung) Englisch gem. § 24 Abs. 2 JAPO; ab 3. Fachsemester Rechtswissenschaft; Einstufungstestergebnis: mindestens Level 2

  • Mi 12:15-13:45, Raum F 1 (IFA) (außer 2022-06-08,vac) ICS
  • Mi 14:15-15:45, Raum F 1 (IFA) (außer 2022-06-08,vac) ICS
  • Mi 14:15-15:45, Raum JDC R 2.281 (außer 2022-06-08,vac) ICS
  • Mo 14:15-15:45, Raum F 1 (IFA) (außer vac) ICS
  • Di 12:15-13:45, Raum F 1 (IFA) (außer vac) ICS

Dieser Kurs ist Bestandteil der Pflichtausbildung, und erfüllt die Anforderungen des § 24 Abs. 2 JAPO (Nachweis der Fremdsprachenkompetenz).


Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses berechtigt zur Teilnahme an weiteren Fachsprachkursen in Englisch im Rahmen des Zertifikatsprogramms.


Hinweis: Studierende, die nur* die Pflichtausbildung absolvieren möchten, und kein Interesse haben, weitere Fachsprachkurse in Englisch zu belegen, können alternativ den Kurs *Basic Legal English belegen.


Entscheidungshilfe für die Kurswahl


ANMELDUNG

Eine rechtzeitige Kursanmeldung ist obligatorisch (bis spätestens 22. April 2022, bitte Anmeldephasen ab 5. April beachten) online über StudOn


Teilnahmeberechtigte Studierende sollen sich möglichst während der ersten Anmeldephase im Zeitraum vom 5. - 11. April anmelden. Die Plätze in den einzelnen Kursgruppen werden ggf. im Losverfahren vergeben. Der Zeitpunkt der Anmeldung spielt in dieser Phase keine Rolle. In der zweiten Anmeldephase ab dem 13. April werden Anmeldungen für Restplätze in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.


Kursbeginn in der 1. Vorlesungswoche.


TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Studium Rechtswissenschaft (Staatsexamen) ab 3. Fachsemester
  • Einstufungstestergebnis (Englisch EASP) mindestens Level 2





Studierende, die im Einstufungstest weniger als Level 2 erreicht haben, dürfen ebenfalls an diesem Kurs teilnehmen wenn sie 2 allgemeinsprachliche Englischkurse bzw. 4 SWS auf Level 1 bestanden haben.


ANWESENHEIT

Um diesen Kurs erfolgreich abzuschließen ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme erforderlich. Im Kurs besteht daher Anwesenheitspflicht gemäß den Richtlinien der Universität. Diese sind maßgeblich für die Zulassung zur Abschlussprüfung.


PRÜFUNG

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:


  • Die Abschlussklausur* (schriftliche Prüfung, 60 Minuten, 80% der Gesamtnote) findet für alle Gruppen am *Samstag, 23. Juli 2022* statt.
  • Teilnehmer müssen einen kurzen *Aufsatz zu einem im Kurs behandelten Thema schreiben (20% der Gesamtnote). Die Aufgabe wird am Mittwoch, 1. Juni 2022 auf StudOn bereitgestellt, Abgabetermin ist Sonntag, 12. Juni 2022.




Eine Prüfungsanmeldung über mein campus ist während des regulären Anmeldezeitraums zwingend erforderlich. Die Prüfungsnummer ist 30153.


LEISTUNGSNACHWEIS

Studierende, die diesen Kurs erfolgreich abschließen, erfüllen die Mindestanforderung der Prüfungsordnung (§ 24 Abs. 2 JAPO, Nachweis der Fremdsprachenkompetenz). Der Nachweis, der bei der Anmeldung zur 1. Juristischen Staatsprüfung vorzulegen ist, wird in der Sammelbescheinigung mit aufgeführt, die auch die Leistungen in den Übungen für Fortgeschrittene enthält.


WIEDERHOLUNGSMÖGLICHKEIT / FOLGEN EINER NICHT BESTANDENEN PRÜFUNG

Dieser Kurs wird jedes Semester angeboten. Eine nicht bestandene Prüfung muss wiederholt werden. Teilnehmern, die die Prüfung mit der Gesamtnote 5,0 nicht bestehen (= weniger als 50% der Punkte), würden wir Ihnen nachdrücklich empfehlen, den Kurs nochmal zu belegen, bevor sie die Prüfung erneut ablegen. Teilnehmern, die die Prüfung mit der Gesamtnote 4,7 nicht bestehen (= mindestens 50% der Punkte), empfehlen wir generell nur die Prüfung zum nächsten regulären Termin (im Februar 2023) zu wiederholen. Eine Wiederholung zur Notenverbesserung ist ausgeschlossen.

Wichtig: Wird die Prüfung nicht zum nächstmöglichen Termin wiederholt, muss der
gesamte Kurs erneut anbgelegt werden.

Inhalt

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern eine Einführung in das anglo-amerikanische Rechtssystem, fördert den Erwerb grundlegender juristischer Fachterminologie, und vermittelt das entsprechende juristische Fachwissen. Die Hauptthemen, mit denen sich die Kursteilnehmer beschäftigen werden, beziehen sich hauptsächlich auf das Vereinigte Königreich und teilweise auch auf die USA. Teilnehmer werden die wesentlichen Fachbegriffe aus Themenbereichen wie z.B. 'Gerichte und Gerichtsbarkeiten', 'juristische Berufe und Ausbildung', 'Rechtssystem und Verfassung' erlernen. Rechtsvergleichend werden dabei in englischer Sprache auch verwandte Themen aus dem deutschen Rechtssystem behandelt. *Der Kurs besteht aus 4 Einheiten:* 1. Learning Legal Language 2. The Judicial System 3. The Legal Professions 4. The Common Law: English Legal System & UK Constitution

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: Juristische Fachsprachausbildung

www: https://jurasprachen.de

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg