UnivIS

Englisch (JUR): Legal English for Legal Trainees

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Nur für Rechtsreferendare am Oberlandesgericht Nürnberg

  • Einzeltermin am 28.04.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 05.05.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 19.05.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 02.06.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 23.06.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 07.07.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS
  • Einzeltermin am 14.07.2022 18:00-20:00, Raum Zoom-Meeting (außer vac) ICS

Dieser Kurs darf ausschließlich von Rechtsreferendaren am OLG-Nürnberg belegt werden. Die Anmeldung erfolgt online vom 5. bis 22. April 2022.


Dieser Kurs gehört zu den Zusatzqualifikationen für Referendare in Nürnberg und wird in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz angeboten und
vom Freistaat Bayern bezuschusst.


Dieser Kurs ist ein praxis-orientierter Onlinekurs neu konzipert – mit einer Kombination aus Online-Einheiten zum Selbststudium und regelmäßigen Workshops per Videokonferenz (Zoom-Meetings).

Der Kurs eignet sich sowohl für Referendare, die bereits während des Studiums Fachsprachkenntnisse erworben haben, als auch für diejenigen, die bisher keine Rechtsenglisch-Kurse absolviert haben. Wenn Sie an diesem Kurs Interesse haben, sollten Sie in jedem Fall gute allgemeine Englischkenntnisse haben. Vorkenntnisse des anglo-amerikanischen Rechts und der englischen Rechtssprache sind jedoch keine zwingende Teilnahmevoraussetzung, da die wesentliche Terminologie im Kurs vermittelt wird.

Inhalt

Die Themen der Kurseinheiten sind den folgenden Rechtsgebieten entnommen: Arbeitsrecht, Familienrecht, Verträge und Vertragsrecht, Recht des geistigen Eigentums, Wettbewerbsrecht, Prozessrecht. Neben der Vermittlung der juristischen Terminologie und juristisches Wissens liegt die Betonung auf der praxis-relevanter Kommunikation und der aktiven Verwendung der juristischen Fachsprache. Um diese zu trainieren, werden die Teilnehmer z.B. Situationen aus dem juristischen Alltag (z.B. Verhandlungen, Mandantenschreiben, Vertragsformulierungen, in einer Sitzung Notizen machen usw.) durchspielen.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 20

www: https://referendariat.jurasprachen.de

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg