Navigation

English for Economics

English for economics

Ein Englischkurs für WirtschaftswissenschaftlerInnen

2005 - 2014B2 | Wirtschaft

Kurzbeschreibung

English for Economics ist von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Blended Learning-Kurs entwickelt worden. Das Programm dient der Vertiefung englischer Sprachkenntnisse sowie der Vermittlung von landeskundlichem Wissen im Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften. Die Lernenden erarbeiten sich die Inhalte im Kontext der fiktiven Firma Econucopia und eignen sich damit simultan berufsrelevante Kommunikationsformen an.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die über Grundkenntnisse in ihrem Studienfach verfügen (eine Teilnahme ist daher erst ab dem dritten Fachsemester empfehlenswert) sowie ein bereits gutes englisches Sprachniveau mitbringen.

Darüber hinaus ist English for Economics für Studierende der Anglistik und Amerikanistik sowie für Interessierte, Forschende und Berufstätige konzipiert, die ihre Englischkenntnisse fachbezogen ausbauen möchten.

Zielsetzungen

English for Economics verfolgt speziell die Zielsetzungen des Verstehens und der Analyse wirtschaftswissenschaftlicher, englischer Fachtexte. Zusätzlich werden nützliche fachspezifische Internet-Ressourcen zur eigenständigen Recherche vermittelt. English for Economics ermutigt die Lernenden zur kritischen Reflexion ihrer eigenen fachbezogenen Forschung und Lektüre.

Kursformen und -Inhalte

English for Economics basiert auf dem Konzept des Blended Learning und kann entweder semesterbegleitend oder als Kompaktkurs in der vorlesungsfreien Zeit besucht werden. Semesterbegleitend besteht der Kurs neben drei bis fünf Präsenzterminen zu je drei Stunden aus wöchentlich drei Stunden Online-Studium. Als Kompaktkurs werden die Inhalte in zwei Wochen mit vier kürzeren Präsenzterminen und täglich ca. sechs Stunden Online-Arbeit absolviert. In beiden Kursformen dienen schriftliche Aufgaben als Meilensteine für den Lernfortschritt.

Unabhängig von der Darbietungsform gliedert sich der Kurs in die drei Module Economic Systems, Money and Finance und Business Cycles. Die Module sind einzeln und flexibel einsetzbar, d.h. auch als Einzelthemen mit verändertem Arbeitsaufwand für Studierende im Hochschulkontext oder z.B. im Kontext einer berufsbildenden Einrichtung zu verwenden.

Voraussetzungen und Abschlüsse

English for Economics setzt gute Englischkenntnisse voraus. Um das Lernangebot optimal nutzen zu können, sollten die Teilnehmenden über Sprachkenntnisse verfügen, die eingangs deutlich der UNIcert®-Stufe II (bzw. Stufe B2 GER) entsprechen. Der Kurs ist konzipiert als Baustein für die UNIcert®-Stufe III (Stufe C1 GER) und schließt nach erfolgreicher Klausur mit einer Teilnahmebescheinigung ab.

Galerie

Infobox

Autor/innen:

Status: Archiv