Navigation

DAAD / Mobilitätstests

Allgemeine Informationen

Ein Mobilitätstest ermöglicht es, vorhandene Sprachkenntnisse relativ unkompliziert zu ermitteln, um diese für eine Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt (z.B. als Sprachnachweis für ein DAAD-Stipendium) zu bescheinigen.

Die Möglichkeit, einen Mobilitätstest abzulegen, haben:

  • Immatrikulierte Studierende der FAU;
  • Angestellte der FAU;
  • Studierende anderer Universitäten, die nachweisen können, dass die Sprache, für die sie einen Nachweis benötigen, dort nicht angeboten wird.
Hinweis
Diese Bescheinigung kann nur für den angegebenen Zweck verwendet werden. Rechtlich verbindliche Sprachnachweise (etwa für eine Zulassung zum Studium) erfordern ein aufwändigeres Testverfahren und können nicht durch einen Mobilitätstest erbracht werden.
Der Mobilitätstest darf beliebig oft wiederholt werden, allerdings nur ein Mal pro Semester. Der Mindestabstand zwischen zwei Tests beträgt vier Monate.
Kosten
Aus organisatorischen Gründen muss für die Ermittlung und Ausstellung von Sprachnachweisen einen Kostenbeitrag von 15,- Euro (20,- Euro für FAU-Personal und FAU-externe Personen) erhoben werden.
Kontoverbindung
Begünstigter:
IBAN:
BIC:
Kreditinstitut
Verwendungszweck:
Staatsoberkasse Bayern in Landshut
DE66 7005 0000 0301 2792 80
BYLADEMMXXX
Bayerische Landesbank
0002.0172.9567 Mobilitätstest

Die Angabe des Verwendungszwecks und der Kursbezeichnung ist außerordentlich wichtig, da Ihre Überweisung sonst nicht zugeordnet werden kann. Bei Nichtbeachtung können Mahnungen (mit Mahngebühren) die Folge sein.

Bitte schicken Sie die Überweisungsbestätigung per Mail an das Sekretariat und an Ihre/n Prüfer/in.

Vordruck
Sofern keine Vorgabe für einen zu verwendenden Vordruck besteht, kann der allgemeine Vordruck verwendet werden.
Terminvereinbarung
Für die Terminvergabe, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit:

Andreia de Oliveira

Verwaltungsassistentin

Sprachenzentrum
Englisch-Abteilungen

Bitte geben Sie immer Ihre Matrikelnummer und den Grund für den Sprachtest an.

Testablauf und Testinhalt
  • 30 Minuten vor Test-Termin schreiben Kandidat/innen im Selbstlernzentrum (SLZ) (Raum U1.009 - U1.016, Bismarckstr. 1a) den schriftlichen Teil des Mobilitätstests (kurzes Essay über ein Thema, das mit einem Auslandsaufenthalt zu tun hat); danach werden sie zu ihrem Prüfer / ihrer Prüferin begleitet;
  • für die mündliche Prüfung erhalten die Kandidat/innen direkt vor Ort einen Text, den sie lesen während der Prüfer/die Prüferin den schriftlichen Text korrigiert;
  • es folgt  ein Gespräch mit dem Prüfer / der Prüferin über den gelesenen Text sowie über die Pläne des Kandidaten / der Kandidatin für den Auslandsaufenthalt;
  • am Ende erhalten die Prüflinge eine ausgefüllte Bestätigung über den Test;
  • die Bestätigung wird im Raum 03.212 nach der Bezahlung von 15,- € Bearbeitungsgebühr abgestempelt.