Polnisch

Polnisch

Das Polnische ist Muttersprache von ca. 40 Mio. Menschen in der Republik Polen und somit die drittgrößte slawische Sprache. Die Sprache (poln. język polski) zählt zur lechischen Gruppe westslawischer Sprachen, einer Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Sie ist eng verwandt mit dem Tschechischen, dem Slowakischen und dem Sorbischen (das von einer in Deutschland lebenden Minderheit gesprochen wird). Polnisch ist die Landessprache Polens. Zu den fast 40 Mio. Sprechern in Polen kommen noch ca. 8 Millionen im Ausland. Bedeutende polnische Minderheiten gibt es in Litauen, Weißrussland, der Ukraine und den USA, ferner in Russland und den anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion, aber auch in Kanada, Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Polnisch wird mit dem lateinischen Alphabet geschrieben (vgl. andere slawische Sprachen), zur Wiedergabe der Laute werden auch diakritische Zeichen verwendet. Das Alphabet besteht aus 35 Buchstaben.

Unsere Polnischkurse sind für Hörer aller Fakultäten bestimmt und können als Schlüsselqualifikation gewählt werden.

Angebot

Aktuelle Informationen zu unseren Kursen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis campo.

Sie können innerhalb Ihrer Polnisch-Ausbildung das Zertifikat UNIcert®

in der Stufe Basis (A2 des GER) und I (B1 des GER) erwerben.

Informationen zur Kursanmeldung im Wintersemer 2022/23

 Das sprachenzentrumseigene Kursanmeldesystem Oktis wird ab dem Wintersemer 2022/23 sukzessive von StudOn abgelöst. Für die Veranstaltungen des Sprachenzentrums gilt eine Übergangsphase, in der ein Parallelbetrieb der beiden Anmeldesysteme möglich / nötig ist. Bitte entnehmen Sie die verbindlichen Informationen zum Anmeldeverfahren für Ihre Kurse den Angaben im CampoVorlesungsverzeichnis.Die Hinweise zur Kursanmeldung und -angebot werden derzeit aktualisiert. Wir können leider nicht ausschließen, dass vereinzelt veraltete Informationen zu finden sind. Wir bitten um Verzeihung.